Archiv der Kategorie 'Allgemein'

demo cd

heute nachmittag hab ichs endlich mal hinbekommen, mir n paar stunden zeit zu nehmen, um demoaufnahmen verschiedener lieder der letzten jahre zu machen. das ergebnis findet mensch hier (zum kostenlosen download einfach „0″ bei preis eingeben)

--

this afternoon, i finally managed to spend some hours on making demo recordings of most of my songs. you can find them here (for free download, simply choose „0″ as a price)

Krach vorm Knast – Tour im November & Dezember

Vom 4. November bis zum 17. Dezember planen wir (ein Straßenmusikerallerlei von überall) eine Tour durch Deutschland und die Schweiz. Während dieser Tour wollen wir in diversen Städten vor Knästen aller Art laute Musik machen und versuchen, den Leute drinnen einen netten Abend zu machen und unser Zeichen der Solidarität über die Mauern zu schicken.

Wir wollen damit die unterstützen, die keine Möglichkeit auf Selbstbestimmung und freie Bewegung haben und die jede Solidarität brauchen, in einer Gesellschaft, die diesen Scheiß nicht nur zulässt, sondern die Betroffenen auch noch diffamiert und beschimpft.

Der momentane Tourplan sieht in etwa so aus:
04.11. Solikonzert in Berlin (noch unklar welche Location)
05.11. Knastkonzi in Berlin (noch unklar welcher Knast)
06.11. Knastkonzi in Berlin (noch unklar welcher Knast)
12.11. Solikonzert in Bremen (noch unklar welche Loation)
13.11. Knast in Bremen (noch unklar welcher Knast)
16.11. Solikonzert in Köln
17.11. Solikonzert in Bonn
18.11. Knastkonzi in Köln Ossendorf
20.11. Knastkonzi in Aachen
25.11. Knastkonzi in Ebrach
07.12. Knastkonzi Zürich
09.12. Knastkonzi Luzern
11.12. Solikonzi Bern (noch unklar welche Location)
12.12. Knastkonzi Bern (noch unklar welcher Knast)
15.12. Knastkonzi Basel
18.12. Knastkonzi Freiburg

Viele Termine sind leider noch unklar. Das wird sich aber in den nächsten Tagen und Wochen hoffentlich klären.

Wir hoffen, dass vor den Knästen möglichst viele Leute mit dabei sind und ordentlich Rabatz machen. Kommt vorbei…

Wer mehr Infos möchte kann einfach an uns schreiben: prisontour(at)riseup.net

Wer uns in einer oder mehreren Städten unterstützen möchte, in Form von…
* einfacher Präsenz
* Action
* Plakate verteilen
* weitererzählen
* einen Solikonzi zu organisieren
* was spenden
* Kontakt zu Gefangenen herzustellen
* uns einen Lauti ausleihen
* Technik machen
* usw… … …
kann sich ebenfalls gerne bei uns melden (oder auch nicht, bei geheimen Sachen :-) )

weitere Infos wird es in Naher Zukunft auch auf dem ABC Rheinland Blog und dem Hambacher Forst Blog geben

Leider können wir nicht zu allen Knästen auf der Welt fahren, aber vielleicht gibt es noch ein paar andere Musiker_innen, die auch mal wo anders spielen wollen, als in Kneipen, linken Zentren, in Clubs oder auf der Straße… vergesst nicht die, die keine Möglichkeit haben auf Konzerte zu gehen

Burn all prisons

Hambacher Forst verteidigen!

Am frühen Montagmorgen des 14.03.2016 meldete die Wiesenbesetzung bei Morschenich, dass sie von der Polizei umstellt ist. Aus dieser Meldung entwickelte sich ein Großeinsatz der Polizei und RWE gegen die Besetzungen im Hambacher Forst.
Geräumte Baumbesetzungen: Crusty Town, Pizza, Molly (alle unbesetzt, alle Bäume gefällt) Alle Hauptwege im Wald wurden freigeräumt und extrem verbreitert und befestigt – alle Barrikaden, alle Tripods zerstört. Polizei fährt Patroullie mit Wannen durch den Wald um den Jesus Point und umstellt die Wiese, teilweise mit Reiterstaffel. Tunnel bei Molly wurde mit Sand zugeschüttet.

Die Rodungssaison ist vorbei und doch geht es weiter. Zeigt euch solidarisch, kommt vorbei, teilt die Informationen, organisiert Aktionen. Denn der Wald und seine Bewohner_innen brauchen deine Hilfe. Gemeinsam stellen wir uns der Zerstörung in den Weg. All dies zwei Wochen vor den Skill Sharing Camps im Rheinland.

Bitte kommt alle! Wir werden gerade massiv angegriffen! Aufgrund der massiven Verbreiterung der Wege und der Räumung aller Barrikaden auf den Hauptwegen steht der Wald offen wie ein Scheunentor. Viele Menschen können ihn schützen- ALLE, denen der Hambacher Forst am Herzen liegt, sollten JETZT kommen, bevor es zu spät ist. Wir haben ihn schon 4 Jahre verteidigt, nun zählt es, das weiter zu tun.

Wir brauchen Decken, Wasser, Lebensmittel, Brennholz, und alles was euch sonst noch widerständiges einfällt. Am wichtigsten: Menschen mit frischer Energie!

weitere Informationen finden sich hier.

------

On the 14th of March the meadow occupation was surrounded by cops. This turned into a huge police operation: All main paths in the forest were cleared, fixed and broadened, all barricades and tripods destroyed. Until today four unoccupied platforms were evicted. Police forces are still present all around, chasing people who try to build new barricades…

This is an urgent call-out for all kinds of support! What has happened the last two days is a massive attack! Because all the roads are cleared and passable for big machinery, it is important to protect the forest occupations NOW!

Come to the Hambach forest, we need food, water, blankets and most of all more people with fresh energy!

check the blog for further information